Introduction

Saftige Brownies

Saftige Brownies

Zubereitungszeit

60 Minuten

Nährwerte pro Portion

Energie:  170 kcal
Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 10 g

Zutaten (für 12 Stück)

350 g gegarte schwarze Bohnen, abgetropft
120 g Agavendicksaft (alternativ Ahornsirup)
60 g Kokosöl (alternativ neutrales Pflanzenöl) Mark von einer ½ Vanilleschote
Abgeriebene Schale von 1 Bio Orange 1 Prise Salz
½ TL Backpulver
75 g Zucker
50 g Kakao, ungesüßt
3 Eier (Größe L), verquirlt 85 g Zarbitterschokolade (mind. 70 % Kakao)

So geht´s

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Backform (z.B. 28 x 18 cm) leicht ausfetten. Die Schokolade grob zerkleinern.

Schwarze Bohnen, Agavendicksaft, Kokosöl, Orangenschale, Vanillemark zu einem glatten Teig pürieren (oder in der Küchenmaschine verrühren). 

In einer großen Schüssel, Salz, Backpulver, Zucker und Kakao vermengen. Bohnenmischung und Eier hinzugeben und unterrühren. Die Schokolade unterheben. Dabei den Teig nicht zu lange bearbeiten. 

Teig in die Backform füllen und 30-35 Minuten backen, bis sich die Brownies vom Rand lösen und bei der Garprobe kein Teig mehr haften bleibt. Brownies aus dem Ofen nehmen und 15-20 Minuten auskühlen lassen, dann in Stücke schneiden und servieren.

Variation: Es können auch andere Bohnen verwendet werden, z.B. weiße oder Kidneybohnen.
Als vegane Version: Die Eier durch 225 g ungesüßtes Apfelmus ersetzen.

 

Guten Appetit!