Introduction

Hähnchen süß-sauer

Hähnchen süß-sauer

Zubereitungszeit

30 Minuten

Nährwerte pro Portion

Energie: ca. 395 kcal
Kohlenhydrate: ca. 50 g
Fett: ca. 8 g
Eiweiß: ca. 27 g

Besser als vom Lieferservice, schnell zubereitet, frei von künstlichen Aroma- und Konservierungsstoffen

Vegane Alternative: Anstatt Hähnchen einfach Tofu (natur) verwenden.

Bei Diabetes mellitus: Ananas aus der Konserve ohne Zucker bevorzugen (Dunstobst). Den Ananassud durch Brühe ersetzen. Auch die Sojasauce sollte ohne Zucker sein. Auf das Abbinden eher verzichten, dafür etwas mehr Tomatenmark oder ein Nussmus, z.B. Cashewmus mit unterrühren. Anstatt Haushaltszucker besser diabetiker freundliche Streusüße (z.B. Stevia oder Erytrit) verwenden. Wer gute Zuckerwerte hat, kann es bei dem Haushaltszucker belassen.

Teriyakisauce?! Eine japanische Sojasauce. Es gibt sie in gut sortierten Supermärkten oder asiatischen Geschäften zu kaufen. Sie wird etwas anders gewürzt als klassische Sojasauce und passt besonders gut zu Fleisch und Fischgerichten. Das Gericht schmeckt aber auch mit der klassischen Sojasauce.

Zutaten für 4 Personen

Für das Hähnchen:
1 Zwiebel
1 Möhre
1 rote Paprika
400 g Bio Hähnchenbrustfilet
1 Esslöffel Sesamöl
1 Dose Ananas in Stücken 
100 ml Ananassud
4 Esslöffel Weißweinessig
2 Esslöffel Zucker
2 Esslöffel Tomatenmark
2 Esslöffel Sojasauce
2 Esslöffel Teriyakisauce

Zum Servieren
240 g Reis
2 Frühlingszwiebeln
1 Esslöffel Sesam

So geht´s

⦁ Reis nach Packungsanleitung kochen und zur Seite stellen.

⦁ Zwiebel und Möhre schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Hähnchenbrustfilet gut waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden.

⦁ Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchen darin scharf anbraten. Hähnchen aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

⦁ Zwiebel, Möhre und Paprika in die Pfanne geben, kurz anbraten und mit Ananassud, Weißweinessig, Zucker, Tomatenmark, Soja- und Teriyakisauce verrühren. Ananasstücke in die Sauce geben und ca. 10 Minuten reduzieren lassen.

⦁ Zum Servieren Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Hähnchen süß-sauer mit Frühlingszwiebeln und Sesam garnieren und mit Reis servieren.

Guten Appetit!