Introduction

Gyros-Auflauf (griechisch)

Gyros-Auflauf (griechisch)

Zubereitungszeit

60 Minuten

Nährwerte pro Portion

Energie: ca. 520 kcal
Kohlenhydrate: ca. 35 g
Eiweiß: ca. 43 g
Fett: ca. 25 g

Gut vorzubereiten!

Dieser köstliche Auflauf aus der mediterranen Küche kann mit seinen guten Nährwerten punkten und passt perfekt in eine vollwertige Ernährung! Außerdem lässt er sich super vorbereiten, sodass man ihn nur noch in den Ofen schieben muss, wenn es mal schnell gehen muss.

Zutaten (für 4 Personen)

500 g Hähnchenschnitzel (Bio)
1 Gemüsezwiebel
3 EL Gyros Gewürzmischung *
4 EL Öl
150 g Reis
1 TL Oregano, getrocknet
½ Spitzkohl
2 rote Spitzpaprika
Salz, Pfeffer, Paprika
200 g Natur Joghurt (3,5 % Fett)
200 g Schafskäse

So geht´s

Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Schnitzel quer in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Gyrosgewürz mit Öl verrühren. Schnitzelstreifen und Zwiebelringe untermischen und etwas ziehen lassen.

Den Reis nach Packungsanweisung garen.

Spitzkohl waschen, putzen und in Streifen schneiden. Paprika waschen und würfeln. Fleisch mit den Zwiebeln ca. 5 Min. anbraten. Gemüse dazugeben, weitere 5 Min. braten. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Reis abgießen.

Joghurt mit der Hälfte des Schafskäses (100 g) und der Flüssigkeit aus der Verpackung pürieren, mit Pfeffer und Paprika würzen. Reis und Gyros in einer Auflaufform (ca. 30×24, 2,5 l) mischen. Guss drüber gießen, restlichen Schafskäse darüber bröseln. Im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen.

*Hinweis:
Viele fertige Gewürzmischungen enthalten Geschmacksverstärker, Hefeextrakte, Zucker, die unseren Geschmacksinn negativ verändern. Daher hier meine selbstgemachte Gyros Gewürzmischung – Zutaten für 100 g:
jeweils 3 EL getrockneter Oregano, Thymian, Rosmarin, 3 EL Paprika (edelsüß), 2 EL schwarzer Pfeffer, 2 EL Salz, 1 TL Knoblauchpulver
Und wer trotzdem zum fertigen Gewürz greift, dann möglichst ohne Geschmacksverstärker.

Variation: Wer keine Probleme mit Schweinefleisch hat, kann auch Bio Schweineschnitzel verwenden.

Guten Appetit!